Das Tierheim Siegen

Im Tierheim Siegen werden täglich zwischen 250 und 350 Tiere betreut. Darunter sind neben Hunden und Katzen natürlich auch Kleintiere wie Kaninchen, Meerschweinchen, Vögel, Hamster, Frettchen, Chinchillas, Schildkröten usw. zu finden. Selbst Ziegen, Schafe, Hühner und Papageien gehören zu den Tierheiminsassen. Alle Gattungen, welche man in Zoofachgeschäften, auf Tiermärkten oder bei Züchtern so erwerben kann, finden sich irgendwann auch bei uns ein.

Unser Tierheim geht hinsichtlich der Tierunterbringung alternative Wege, welche das Wohl der Tiere in den Vordergrund stellen. Der Hauptgrund ist natürlich, den Tieren den Aufenthalt im Tierheim so angenehm wie möglich zu machen. Dadurch können Verhaltensstörungen nicht nur verhindert, sondern sogar therapiert werden. Ein weiterer Grund ist aber auch unser Anliegen eine Vorbildfunktion auszuüben, um eine Verbesserung der mitunter katastrophalen Haltungsbedingungen von Haustieren in vielen Haushalten herbeizuführen.

HEUTE - offener Sonntag im Februar

Heute von 14.00 bis 17.00 Uhr ist offener Sonntag im Tierheim Siegen. http://www.tierheim-siegen.de/Veranstaltung/offener-sonntag-feb18

Mehr erfahren...

Geschichte ohne Happyend

Wir haben bereits bei Facebook von Lido berichtet, hier die komplette Geschichte, damit hoffentlich keine Missverständnisse entstehen bzw. bestehen bleiben.   Lido wurde von seinen Vorbesitzern vor einigen Wochen von…

Mehr erfahren...

Offener Sonntag im Februar

Am 04. Februar 2018 von 14.00 bis 17.00 Uhr ist offener Sonntag im Tierheim Siegen. http://www.tierheim-siegen.de/Veranstaltung/offener-sonntag-feb18/

Mehr erfahren...

Mini - OP gut überstanden

Vor ein paar Wochen berichteten wir über Katze Mini, sie wurde mit einer stark deformierten Pfote und einer schlimmen Wunde in Netphen gefunden. Sehr wahrscheinlich hatte sie einen Autounfall, ihre…

Mehr erfahren...

Perserkatze Notfall - die Zweite

Vor kurzem berichteten wir über die Perserkatzendame Marina, die bei uns mit einer hochgradigen Gebärmutterentzündung vor dem Tierheimtor in einem Karton abgestellt war. Fast zwei Wochen später kam die nächste…

Mehr erfahren...