Das Tierheim Siegen

Im Tierheim Siegen werden täglich zwischen 250 und 350 Tiere betreut. Darunter sind neben Hunden und Katzen natürlich auch Kleintiere wie Kaninchen, Meerschweinchen, Vögel, Hamster, Frettchen, Chinchillas, Schildkröten usw. zu finden. Selbst Ziegen, Schafe, Hühner und Papageien gehören zu den Tierheiminsassen. Alle Gattungen, welche man in Zoofachgeschäften, auf Tiermärkten oder bei Züchtern so erwerben kann, finden sich irgendwann auch bei uns ein.

Unser Tierheim geht hinsichtlich der Tierunterbringung alternative Wege, welche das Wohl der Tiere in den Vordergrund stellen. Der Hauptgrund ist natürlich, den Tieren den Aufenthalt im Tierheim so angenehm wie möglich zu machen. Dadurch können Verhaltensstörungen nicht nur verhindert, sondern sogar therapiert werden. Ein weiterer Grund ist aber auch unser Anliegen eine Vorbildfunktion auszuüben, um eine Verbesserung der mitunter katastrophalen Haltungsbedingungen von Haustieren in vielen Haushalten herbeizuführen.

Wiegen macht Happy(Dog)!

Eine ganz tolle Aktion hat sich mal wieder HappyDog mit Fressnapf zusammen ausgedacht:   An einem Samstag im Oktober konnten sich Vierbeiner im Fressnapf in Olpe wiegen lassen. Das Gewicht…

Mehr erfahren...

Was ist hier nur passiert???

Vor einigen Tagen kam ein armes Hundemädchen zu uns. Ein Mann hatte die Hündin auf einem Wanderparkplatz zwischen Hünsborn und Siegen-Meiswinkel in einem jämmerlichen Zustand aufgefunden. Wir tauften die kleine…

Mehr erfahren...

Vega - jetzt Rudi

Hallo Frau Schneider, Hallo Susanne, anbei ein paar Bilder von unserem Kater Rudi. Er hat sich richtig gut bei uns eingelebt und versteht sich auch mit unserem anderen Kater, Ratzrübe,…

Mehr erfahren...

Eine tolle Spende...

... erhielten wir von 94 Abiturienten des Städtischen Gymnasiums Bad Laasphe. Nach dem erfolgreichen Abi-Ball blieb noch Geld übrig und so stimmten die Abiturienten darüber ab, was mit dem Geld…

Mehr erfahren...

Neues von den Igeln Urs, Uli, Uwe und Urmel

Vor kurzem haben wir ja von den vier Igelkinder berichtet. Die vier wurden mit der Flasche aufgezogen und konnten dann in ein Auswilderungsgehege umziehen. Die vier Jungs haben sich super…

Mehr erfahren...