Massage für den Hund


Wann:
14. Oktober 2017 um 9:00 – 17:00
2017-10-14T09:00:00+02:00
2017-10-14T17:00:00+02:00
Wo:
Tierheim Siegen
Heidenbergstraße 91
57072 Siegen
Deutschland
Preis:
90,- €
Kontakt:
VHS Siegen
0271 4043000
Massage für den Hund @ Tierheim Siegen | Siegen | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Der Hundemassageworkshop richtet sich an Hundebesitzer ohne medizinische Vorkenntnisse und besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil.
Die Teilnehmer erhalten einen Einblick in die Anatomie des Hundes, erlernen verschiedene Massagegriffe sowie begleitende Maßnahmen und werden am Ende des Tages in der Lage sein, eine komplette Massage am eigenen Hund durchzuführen.

Die positiven Effekte dieser manuellen Einwirkung sind vielfältig:
Auf der körperlichen Ebene erfolgt eine Anregung des Zellstoffwechsels, die Durchblutung wird gesteigert, Haut- und Muskulatur erwärmen sich, Verspannungen und Verklebungen lockern sich, das Nervensystem wird angeregt, die Muskelspannung stimuliert und bei vorhandenen Schmerzen erfolgt eine Linderung derselben. Eine Massage hat aber auch eine psychische Wirkung. Der Hund gewinnt ein besseres Körpergefühl und eine spürbar gesteigerte Koordinationsfähigkeit. Stress kann besser toleriert werden und sollte ihr Hund der unsichere oder nervöse Typ sein, macht ihn die Massage ruhiger und selbstsicherer. Die emotionale Entspannung bildet die Grundlage für eine bessere Konzentrationsfähigkeit und letztlich ist es auch Beziehungsarbeit.

Voraussetzungen:
– Ihr Hund sollte sozialverträglich sein – läufige Hündinnen können leider nicht teilnehmen.
– 2 Stunden vor dem praktischen Teil sollte der Hund nicht mehr gefüttert werden.
– Geben Sie Ihrem Hund die Möglichkeit sich zu erleichtern, bevor der praktische Teil beginnt.
– Sorgen Sie für bequeme Kleidung für sich – es wird auf dem Fußboden gearbeitet.
– Bringen Sie eine Matte, Decke o. ä. mit, auf der sie Ihren Hund massieren können.