Layca:


Layca: ist reserviert!
Geschlecht:Weiblich
Rasse:Sibirian Husky
Kastriert:Nein
Weitere Infos:

Layca sucht ihr passendes neues Zuhause: Sie ist ein reinrassiger Sibirischer-Husky (geboren am 21.11.2021), was sie gerne auch stimmlich zeigt.

Sie liebt Menschen, Hunde und zeigt bisher keine Probleme mit Katzen. Dabei ist sie meist sehr verspielt und versucht gerne Menschen, sowie andere Hunde, zum Toben zu animieren. Fang und „Rangeln“ Spiele sind dabei ihre liebste Beschäftigung.

Hin und wieder geht dabei auch ein Stofftier oder Kauspielzeug verloren, da sie gerne darauf herum beißt.

Sie kann bereits für einige Stunden allein gelassen werden. Was aber nicht bedeutet das es ihr gefällt! Ist sie nicht aufgelastet, kann es passieren das sie Blödsinn anstellt (Teppich anknabbern) oder versucht an Essens Reste zu kommen (diese IMMER außer Reichweite stellen). Auch tut sie ihren Unmut, über das allein gelassen werden, bei der Rückkehr verbal laut.

 

Wie die meisten Huskys genießt Layca das Draußen sein. Felder, Wälder, flache Bäche und Garten sind ihr liebster Ort zum Toben. Sie kann auch bereits schwimmen und genießt das kühle Nass. Ist sie erst einmal ausgelastet, sind Streicheleinheiten willkommen. Ohne genügend Auslastung können jene aber als Spielaufforderung von ihr aufgefasst werden.

Layca ist gerne mal etwas eifersüchtig, wenn man zum Beispiel einen anderen Hund streichelt und wird dies stimmlich kundtun. Auch neigt sie dazu sich in spannenden Situationen zu stark auf das Geschehen zu fokussieren. Zum Beispiel bei Gerüchen (beim Gassi gehen unbedingt an die Leine!) oder wenn Besuch kommt. In diesen Fällen ist sie manchmal schwer zu beruhigen.

Beim Spazierengehen neigt Layca dazu in die Leine zu gehen und auch bei Kontakt mit anderen Hunden. Am liebsten würde sie sofort zu diesen rennen und sie zum Spielen auffordern. Bei einer klaren Führung lässt sie sich aber davon abbringen.

Wir suchen für Layca Menschen die Spaß daran haben einen aktiven, jungen Husky ein schönes neues Zuhause zu schenken. Eine Vorliebe für eine aktive Hundehaltung, mit viel Natur, Auslauf und Spielemöglichkeiten wäre deshalb wünschenswert. Layca sollte auch unbedingt die Hundeschule besuchen um noch einiges zu lernen. Typisch für Huskys ist sie nicht auf den Kopf gefallen und beherrscht bereits einige Kommandos. Reizt ihre Grenzen aber auch gerne mal aus, wenn es nicht nach ihrem Kopf geht.

Alles in allem ist die Kleine ein liebevoller Hund, der viel Zuneigung und Interesse an seinen Menschen zeigt.

 

Sollten Sie Interesse an Layca haben, dann melden Sie sich bitte im Tierheim oder per Mail an info@tierheim-siegen.de. Wir stellen den Kontakt zu den Besitzern von Layca gerne her. Bitte geben Sie folgende Adress-Nummer an: 28636

 

Adress-Nr.: 28636


Layca: ist reserviert!