Pierce – von unten nach oben


Pierce – von unten nach oben ist reserviert!
Geschlecht:Männlich
Rasse:EKH
Farbe:schwarz-weiß
Kastriert:Ja
Weitere Infos: Nicht zu Artgenossen
Schmusig
Menschenbezogen
Selbstbewusst
Unkompliziert
Chronische Erkrankung

Zuletzt stand Pierce unten auf der Seite bei den zu vermittelnden Katzen – was daran liegt, dass er derjenige ist, der die längste Zeit bei uns im Katzenhaus auf neue Dosenöffner wartet. Jetzt möchten wir ihn aber nochmal in die Pole-Position rücken, denn warum dieser tolle Kerl kein Zuhause findet, ist für uns nicht nachvollziehbar. Zunächst hielten wir ihn für einen verwilderten Kater, aber nach einiger Zeit und bedingt durch seine Ohrenerkrankung längerer tierärztlicher Behandlung kam er zur Ruhe und zeigt sich nun als absoluter Schmusekater. Klar lässt ein Kater im besten Alter (geschätzt auf drei bis fünf Jahre) nicht alles mit sich machen – wer lässt sich schon gerne rumschleppen und dauernd in die Ohren schauen, aber grundsätzlich ist Pierce ein menschenfreundlicher, unkomplizierter Kerl, der gerne in Ihrem Garten chillen möchte. Andere Katzen sollten dort nicht leben, Kinder bitte auch schon etwas älter sein. Pierce bringt “seine” Kratzliege mit, wie Sie auf dem Bild sehen liebt er diese heiß und innig und döst dort gerne nach einer Mahlzeit vor sich hin. Ein kleines Handycap bringt Pierce mit: er leidet an einer chronischen Ohrenentzündung durch Ohrmilben und benötigt alle vier Wochen einen Spot-on. Durch diese Erkrankung hat er eine “schiefe” Kopfhaltung, was ihn aber nur noch sympathischer und einzigartiger macht.


Pierce – von unten nach oben ist reserviert!