Rambo – totale Verunsicherung


Rambo – totale Verunsicherung ist reserviert!
Geschlecht:Männlich
Rasse:EKH
Farbe:getigert
Kastriert:Ja
Weitere Infos: Ängstlich;
Selbstbewusst

Rambo kommt mit seiner Situation im Tierheim so überhaupt nicht klar. Seine Vorbesitzerin schildert den drei Jahre alten Kater als lieb und verschmust bei vertrauten Personen, bei Fremden würde er sich zurückziehen. Hier zeigte Rambo zunächst allen Personen gegenüber absolutes Kampfverhalten – der Name scheint Programm zu sein. In der Quarantäne kam keiner an ihn heran, in der Katzenstube hat er sich zunächst auf der oberen Ebene heimisch eingerichtet und zeigte auch hier seine Krallen, wenn man zum Reinigen mal in seine Richtung kam. Zwischenzeitlich ist er etwas entspannter geworden, kommt auch nach unten und es ist auch schon möglich, ihn mit Leckerchen zu bestechen und zu streicheln. Viel hat er in seinem Leben bisher wohl nicht kennengelernt. Den anderen Katzen gegenüber ist er sehr neugierig und nicht aggressiv. Im neuen Zuhause sollten auf keinen Fall Kinder leben, da wir uns zumindest aktuell nicht vorstellen können, dass er mit Kindern klarkommt. Freigang wäre für den jungen Rambo optimal.


Rambo – totale Verunsicherung ist reserviert!