Das Tierheim Siegen

Im Tierheim Siegen werden täglich zwischen 250 und 350 Tiere betreut. Darunter sind neben Hunden und Katzen natürlich auch Kleintiere wie Kaninchen, Meerschweinchen, Vögel, Hamster, Frettchen, Chinchillas, Schildkröten usw. zu finden. Selbst Ziegen, Schafe, Hühner und Papageien gehören zu den Tierheiminsassen. Alle Gattungen, welche man in Zoofachgeschäften, auf Tiermärkten oder bei Züchtern so erwerben kann, finden sich irgendwann auch bei uns ein.

Unser Tierheim geht hinsichtlich der Tierunterbringung alternative Wege, welche das Wohl der Tiere in den Vordergrund stellen. Der Hauptgrund ist natürlich, den Tieren den Aufenthalt im Tierheim so angenehm wie möglich zu machen. Dadurch können Verhaltensstörungen nicht nur verhindert, sondern sogar therapiert werden. Ein weiterer Grund ist aber auch unser Anliegen eine Vorbildfunktion auszuüben, um eine Verbesserung der mitunter katastrophalen Haltungsbedingungen von Haustieren in vielen Haushalten herbeizuführen.

Dörte, der Schrecken der Kräuterspirale

Unsere Schafe sind ja schon seit Wochen damit beschäftigt, unsere Wiesen zu mähen. Jetzt ist uns leider beim abstecken der Fläche für die Schafe ein kleines Missgeschick passiert. Normalerweise sparen…

Mehr erfahren...

Post von Lotti

Hallo liebes Tierheim-Team Lotti, die jetzt übrigens Amira heißt hat sich hier schon prima eingelebt und fühlt sich sehr wohl. Sie ist sehr neugierig, versucht überall rauf zu klettern und…

Mehr erfahren...

Post von Bonjuk

Guten Tag! Bonjuk geht es sehr gut. Er ist innerhalb weniger Stunden aufgetaut und ein wahrer Sonnenschein. Oskar ist sein neuer Name :) Danke an die Mitarbeiterinnen, die mich so freundlich…

Mehr erfahren...

Abschied von unseren Ziegen Tilda und Gustav

Irgendwann kommt leider immer der Tag, an dem man sich von seinen Schützlingen verabschieden muss. Wir mussten innerhalb kürzester Zeit zwei unserer Ziegen verabschieden. Vor ein paar Wochen ging es…

Mehr erfahren...

Anonyme Spende!

Ein riesiges Dankeschön möchten wir dem anonymen Spender ausprechen, der uns in der Nacht vom 29. auf den 30. Juni eine riesige Spende am Tor hinterlassen hat. Es handelte sich…

Mehr erfahren...