Das Tierheim Siegen

Im Tierheim Siegen werden täglich zwischen 250 und 350 Tiere betreut. Darunter sind neben Hunden und Katzen natürlich auch Kleintiere wie Kaninchen, Meerschweinchen, Vögel, Hamster, Frettchen, Chinchillas, Schildkröten usw. zu finden. Selbst Ziegen, Schafe, Hühner und Papageien gehören zu den Tierheiminsassen. Alle Gattungen, welche man in Zoofachgeschäften, auf Tiermärkten oder bei Züchtern so erwerben kann, finden sich irgendwann auch bei uns ein.

Unser Tierheim geht hinsichtlich der Tierunterbringung alternative Wege, welche das Wohl der Tiere in den Vordergrund stellen. Der Hauptgrund ist natürlich, den Tieren den Aufenthalt im Tierheim so angenehm wie möglich zu machen. Dadurch können Verhaltensstörungen nicht nur verhindert, sondern sogar therapiert werden. Ein weiterer Grund ist aber auch unser Anliegen eine Vorbildfunktion auszuüben, um eine Verbesserung der mitunter katastrophalen Haltungsbedingungen von Haustieren in vielen Haushalten herbeizuführen.

Abschied von Rocky

Nachdem wir den Abschied von Franz verdaut hatten kam nun der nächste Schicksalsschlag! Rocky kam im November 2006 als Fundhund zu uns ins Tierheim. Man hatte ihn ausgesetzt im Wald…

Mehr erfahren...

Katze Kelly - ich bin dann mal weg!

Nach 1,5 langen Jahren durfte unsere Katzendame Kelly endlich in ein eigenes Zuhause ziehen! Kelly wurde bereits im Winter 2016 bei uns abgegeben, da sie unter einer plasmazellulären Gingivitis litt…

Mehr erfahren...

Abschied von Sima

Nach 2,5 Jahren mussten wir uns schweren Herzens von unserer Freigängerin Sima verabschieden. Sima kam bereits im Jahr 2015 als Abgabekatze zu uns. Durch einen Umzug war für Sima im…

Mehr erfahren...

Jean - Freigänger auf Abwegen

Vor einiger Zeit berichteten wir über Kater Jean, der schon so lange bei uns ist, dass wir ihn zum Freigänger gemacht haben. Das der verrückte Kerl uns aber einige Nerven Kosten…

Mehr erfahren...

Erwin, Schritt eins Richtung Freiheit

Erwin kam letztes Jahr als Baby zu uns und wurde mit der Flasche aufgezogen. Leider war er lange Zeit krank und konnte nicht wie alle anderen Igel-Kinder letztes Jahr schon…

Mehr erfahren...