Post von MorpheusđŸ“«âœ‰ïž:


Morpheus kam mit seinen Geschwistern Trudi & Schnuppe zu uns. Die FundkĂ€tzchen wurden einsam & ausgehungert in der NĂ€he eines Reiterhofs gefunden.đŸ˜ș Die Pflegestelle leistete gute Arbeit und pĂ€ppelte die kleinen Wilden auf und gewöhnte sie behutsam an ein Leben mit Menschen. Diese Vorbereitungsphase war maßgeblich daran beteiligt, dass man dem Trio mittlerweile nichts mehr anmerkt. 🍀So hat auch Morpheus nach einem holprigen Start ins Leben ganz tolle Fortschritte gemacht: đŸ„°đŸ„ł

☞☞☞☞☞

Hallo Frau Bobela und Team,

Mopheus hat sich sehr gut bei uns eingelebt und hat uns schon voll im Griff. Er ist schon unheimlich gewachsen und hat auch einen guten Appetit. Fliegen mag er ganz besonders, vor allem die, die er gefangen hat. Das kann er echt gut.

Morphie ist ein ganz ruhiger Kater. Er miaut kaum, als ob er das ĂŒberhaupt nicht könnte. Außerdem schmust er total gerne, was wir auch sehr genießen. Seit kurzem ist er FreigĂ€nger, nachdem er kastriert worden ist. Er hat sehr viel Spaß draussen und eine Menge zu erkunden.

Am Samstag Nacht, bei der KĂ€lte, hatte er keine Lust nach Hause zu kommen. Er hatte sein erstes KĂ€mpfchen mit einem anderen Kater. Morgens um 7 Uhr wollte er dann doch mal ins Warme. Er hatte dann erst einmal zwei Tage Hausarrest…. Wir können uns ein Leben ohne Morphie nicht mehr vorstellen und sind sehr froh, dass wir ihn haben.

Er macht uns viel Freude.

Viele liebe GrĂŒĂŸe
Angela und Roland mit Morpheus